Biopsychosoziale Faktoren von chronischen Schmerzen

Studie untersuchte die biopsychosozialen Faktoren, die mit der Entwicklung chronischer Muskel-Skelett-Schmerzen in Verbindung stehen 22.04.2024 Die Entwicklung chronischer Schmerzen im Bewegungsapparat kann durch sozioökonomische Faktoren, Angst vor Bewegung, Rauchen und...

Dieser Artikel ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar.
Lesen Sie Psylex ohne Werbung und erhalten Sie freien Zugang zu allen Artikeln über ein Mitgliedskonto (ab 1,67€ pro Monat; ohne Abo):
Login Jetzt anmelden

Sozialer Schmerz und das körperliche Schmerzempfinden

Das Paradoxon des Schmerzempfindens: Studie zeigt, dass sozialer Schmerz körperlichen Schmerz sowohl erleichtert als auch hemmt 26.01.2024 Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Schmerzen: körperliche Schmerzen, die mit tatsächlichen … Weiterlesen

Kognitive Verhaltenstherapie bei Fibromyalgie

Expositionsbasierte vs. traditionelle kognitive Verhaltenstherapie bei Fibromyalgie 24.12.2023 Zwischen der sogenannten expositionsbasierten kognitiven Verhaltenstherapie (KVT) und der traditionellen KVT scheint es bei der Behandlung von Fibromyalgie keine tiefgreifenden Unterschiede zu … Weiterlesen

Chronische Schmerzen und die psychische Gesundheit

Gleichzeitiges Auftreten von chronischen Schmerzen und Angst-/Depressionssymptomen 23.09.2023 Neue in der Zeitschrift Pain veröffentlichte Forschungsergebnisse der University of Arizona Health Sciences zeigen, dass fast jeder zwanzigste Erwachsene in den USA … Weiterlesen