Schlechter Schlaf: Verstärkt Gefühl des Älterwerdens / negative Einstellung zum Altern

Studie untersuchte Zusammenhänge zwischen subjektiven Schlafproblemen und Selbstwahrnehmung des Alterns 22.11.2021 Schlechter Schlaf bei über 50-Jährigen steht im Zusammenhang mit einer negativeren Wahrnehmung des Alterns, was sich wiederum auf die körperliche, geistige und kognitive Gesundheit auswirken kann, wie neue Forschungsergebnisse zeigen. Nach der von University of Exeter geleiteten Studie fühlten sich Menschen, die ihren Schlaf … Weiterlesen

Auswirkung der subjektiven Altersdiskrepanz auf Wohlbefinden

‚Subjektive Altersdiskrepanz‘: Neue Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen unseren Gefühlen und unseren Ansichten über das Älterwerden 02.08.2021 Eine in Psychology and Aging veröffentlichte Studie kommt zu dem Schluss, dass die Diskrepanz zwischen dem Alter, das wir wahrnehmen, und dem Alter, das wir uns wünschen, Aufschluss über die Beziehung zwischen unseren Vorstellungen vom Altern und unser … Weiterlesen

Geistige Aktivitäten im Alter verringern Demenzrisiko

Lesen, Rätseln und Spielen können auch im hohen Alter einen kognitiven Schutz vor Alzheimer-Demenz bieten 15.07.2021 Ein kognitiv (geistig) aktiver Lebensstil im Alter kann das Auftreten von Demenz bei Alzheimer-Krankheit um bis zu fünf Jahre verzögern laut einer in Neurology veröffentlichten Studie. Robert S. Wilson vom Rush University Medical Center in Chicago und Kollegen untersuchten, … Weiterlesen

Depression im Alter: Rauchen und andere Risikofaktoren sind weniger entscheidend

07.06.2021 Rauchen, Bluthochdruck, Diabetes und andere Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit eine depressive Verstimmung oder Depressionen zu erleiden. Bislang war jedoch unklar, ob sich dieser Einfluss im Laufe des Lebens verändert oder unabhängig vom Alter ist. Eine Studie des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften und der Universität Münster zeigt: Bei den über 65-Jährigen … Weiterlesen

Höheres Suizidrisiko bei älteren Menschen mit einer Demenzdiagnose

31.05.2021 Menschen über 65 Jahre, bei denen die Alzheimer-Krankheit oder eine andere Demenz diagnostiziert wurde, sterben mehr als doppelt so häufig durch Suizid im Vergleich zu älteren Personen, die nicht an Demenz leiden. Die in Alzheimer’s & Dementia: The Journal of the Alzheimer’s Association veröffentlichten Ergebnisse zeigen, dass das Suizidrisiko besonders bei Menschen im Alter … Weiterlesen

Wenn ältere Beschäftigte ihr Wissen nicht mit Jüngeren teilen

06.01.2021 Ältere Beschäftigte, die sich wegen ihres Alters diskriminiert fühlen und aufgrund negativer Erlebnisse ein zu geringes Zutrauen in die eigene Kompetenz („Selbstwirksamkeit“) haben, teilen ihre Kenntnisse und Erfahrungen zu selten mit jüngeren Kolleginnen und Kollegen. Für den Erfolg eines Unternehmens ist der Erfahrungsschatz älterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jedoch eine wertvolle Ressource, die zum Unternehmenserfolg … Weiterlesen

Ein kleiner Kern im Gehirn hat große Auswirkungen auf Lernen und Gedächtnis im Alter

19.12.2020 Ist der blaue Kern, der Locus coeruleus, weniger stark gealtert, funktioniert auch das Gedächtnis besser. Der blaue Kern, auch Locus coeruleus genannt, ist eine winzige Region im Hirnstamm. Als Hauptquelle des Neurotransmitters Noradrenalin hat er einen großen Einfluss darauf, ob unser Gedächtnis auch im Alter noch gut funktioniert. Mithilfe der Magnetresonanztomografie (MRT) und neuartiger … Weiterlesen

Coronakrise: Menschen in hohem Alter vermissen Kontakte und sind häufiger deprimiert

24.11.2020 Alte Menschen sind jedoch nicht nur schutzbedürftig, sondern leisten auch wichtige Unterstützung in den Familien / Neue Studie über Corona-Pandemie aus Sicht alter und hochaltriger Menschen. In Zeiten der Corona-Pandemie wird viel über alte Menschen debattiert, aber es ist wenig darüber bekannt, was Menschen in hohem Alter selbst über ihre Situation denken. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler … Weiterlesen

Vogelbeobachtung fördert Lebenszufriedenheit älterer Menschen

22.10.2020 Alle Vögel sind schon da“ heißt seit 2017 ein Präventionsprojekt des LBV für Seniorinnen und Senioren in vollstationären Pflegeeinrichtungen in Bayern. Es soll durch regelmäßige Vogelbeobachtung das Wohlbefinden und die Lebensqualität der dort lebenden älteren Menschen steigern. Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt hat das LBV-Projekt wissenschaftlich begleitet und bestätigt nun die Wirksamkeit: „Unsere Daten zeigen, … Weiterlesen

Corona: Psychische Gesundheit alter Menschen im Lockdown

Wie erlebten Senioren den Corona-Lockdown? Aktuelle Studie weist psychische Widerstandskraft älterer Menschen nach 22.07.2020 Ältere Menschen bilden eine besondere Risikogruppe für schwere Verläufe von Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus. Eine große repräsentative Studie der Universität Leipzig mit über 1.000 Studienteilnehmern zwischen 65 und 94 Jahren belegt nun, dass alte Menschen die Maßnahmen des Gesundheitsschutzes in sehr … Weiterlesen