Wie Variabilität Lernen und Verallgemeinerung beeinflusst

Die Rolle der Variabilität beim Lernen: Vom Tennisspielen zum Sprachenlernen 15.05.2022 Variabilität ist für das Erlernen neuer Fähigkeiten von entscheidender Bedeutung. Nehmen wir das Erlernen des Aufschlags beim Tennis. Sollten Sie den Aufschlag immer von der gleichen Stelle auf dem Platz üben und auf genau den gleichen Punkt zielen? Auch wenn das Üben unter variablen … Weiterlesen

Leichte elektrische Stimulation könnte Denkfähigkeiten fördern

Transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) scheint vielversprechend für Menschen, die einen „Hirn-Boost“ brauchen, von Piloten und Sportlern bis hin zu Menschen mit Demenz. 13.05.2022 Stellen Sie sich vor, Sie setzen einen Helm mit winzigen Elektroden auf, die auf Ihrer Kopfhaut sitzen und einen leichten elektrischen Strom an bestimmte Bereiche Ihres Gehirns abgeben. Nach etwa 10 bis 20 … Weiterlesen

Musikunterricht, musikalisches und visuell-räumliches Arbeitsgedächtnis

Wie musikalische Bildung und kognitive Fähigkeiten zusammenhängen 25.04.2022 „Wird mein Kind besser in der Schule, wenn es ein Instrument lernt?“ – Immer wieder wird diskutiert, inwieweit musikalische Bildung auch für andere kognitive Fähigkeiten oder schulische Leistungen von Vorteil sein kann. Forscher:innen der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, der Goldsmiths University of London, … Weiterlesen

Schmerzgedächtnis: Vorsicht ist besser als Nachsicht

20.04.2022 Aua, das tat weh! Das Erleben von Schmerzen hinterlässt Spuren im Gedächtnis. In einer aktuellen Studie hat ein Forschungsteam der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen und der Universitätsmedizin Essen nun untersucht, ob Menschen schnellere und robustere Gedächtnisspuren für Reize bilden, die eine bevorstehende Verstärkung von Schmerz ankündigen als für solche, die eine Schmerzlinderung vorhersagen. … Weiterlesen

Relevante Informationen werden unter Stress besser gelernt

Stress und Gedächtnisenkodierung: Welche Rolle spielen Verzögerung bei Stresskodierung und Stressrelevanz? 19.04.2022 Neue Erkenntnisse über die Auswirkungen von Stress auf das Gedächtnis deuten darauf hin, dass Menschen sich besser an Informationen erinnern, wenn diese mit dem belastenden Ereignis in Zusammenhang stehen. Der Faktor Verzögerung – d. h. die Zeit zwischen einem belastenden Ereignis und dem … Weiterlesen

Selektiver Gedächtnisabruf kann vergessene Erinnerungen wiederbeleben

Wie man vergessene Erinnerungen wiederbelebt 06.04.2022 Der Abruf von Informationen aus unserem Gedächtnis wird zunehmend schwieriger, je mehr Zeit zwischen dem Einspeichern der Informationen und deren Abruf vergeht. Dabei lässt das Erinnern in der Zeit kurz nach dem Einspeichern besonders stark nach; im weiteren zeitlichen Verlauf mündet die Erinnerungsleistung in weniger starkem, weiterem Vergessen. In … Weiterlesen

Bewegung kann älteren Menschen helfen, ihr Gedächtnis zu bewahren

Aerobes Training verbessert das episodische Gedächtnis im späten Erwachsenenalter 18.02.2022 Wir alle wissen, dass Bewegung gut für uns ist, aber es bleiben noch viele Fragen offen. Wie viel Bewegung? Wer profitiert am meisten davon? Und zu welchem Zeitpunkt in unserem Leben? Eine neue Forschungsarbeit unter der Leitung von Psychologen der Universität Pittsburgh fasst Daten aus … Weiterlesen

Aufmerksamkeits- und Gedächtnisstörungen noch Monate nach leichter COVID-Erkrankung

COVID-19: Verschlechterung des episodischen Gedächtnisses und der Aufmerksamkeit bei leicht Erkrankten 21.01.2022 Forscher der Oxford-Abteilung für experimentelle Psychologie und der Nuffield-Abteilung für klinische Neurowissenschaften konnten zeigen, dass an COVID erkrankte Menschen ohne anhaltende COVID-Symptome im Alltag dennoch bis zu 6-9 Monate lang eine verminderte Aufmerksamkeit und ein schlechteres Gedächtnis aufweisen können. Kognitive Probleme nach langem … Weiterlesen

Wie falsche Erinnerungen „konstruiert“ werden können

Ein Überraschungsmoment ist das Rezept für die Schaffung falscher Erinnerungen: Vorhersagefehler stören die Repräsentationen im Hippocampus und aktualisieren episodische Erinnerungen 19.12.2021 Sie beginnen diese Geschichte ein paar neuen Freunden zu erzählen, und plötzlich sagt eine andere Person, die dabei war: „Nein, so war es nicht! Ohne eine Videoaufzeichnung, die den Streit schlichten könnte, ist es … Weiterlesen

Die Aufmerksamkeit nach Unterbrechungen bei der Arbeit

Neue EEG-Auswertungen zeigen, wie Aufmerksamkeitsfokussierung nach Unterbrechungen im Arbeitsgedächtnis funktioniert 29.11.2021 Unterbrechungen bei der Arbeit führen häufig zu einer Leistungsverschlechterung in der ursprünglichen Aufgabe. Dieses Leistungsdefizit äußert sich üblicherweise in einer Verzögerung bei der Wiederaufnahme der eigentlichen Aufgabe. Mit Hilfe von EEG-Messungen haben Forschende am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo) Arbeitsgedächtnisprozesse beim … Weiterlesen