COVID-19: „Verstärker“ für Gewalt in Paarbeziehungen

Die Schattenpandemie: Eine qualitative Untersuchung der Auswirkungen von COVID-19 auf Dienstleistungsanbieter und weibliche Betroffene von Gewalt in Paarbeziehungen und Hirnverletzungen 06.01.2022 Hirnverletzungen sind bei Betroffenen von Gewalt in Paarbeziehungen (Häusliche Gewalt) sehr häufig, und diese Risiken haben sich während der COVID-19-Pandemie weiter erhöht, berichtet eine qualitative Studie in der Januar/Februar-Sonderausgabe des Journal of Head Trauma … Weiterlesen

Häusliche Gewalt: Unterschiedliche Verletzungen bei Männern / Frauen

Verletzungsmuster und damit verbundene demografische Merkmale von Gewalt in Paarbeziehungen bei Männern und Frauen 29.12.2021 Laut einer in der Zeitschrift Aggressive Behavior veröffentlichten Studie unterscheiden sich die körperlichen Verletzungen bei Gewalt in der Partnerschaft (Häusliche Gewalt) zwischen Männern und Frauen. Die Studie Dr. Bharti Khurana vom Brigham and Women’s Hospital in Boston und Kollegen nutzten … Weiterlesen

Die Gehirnaktivität bei Gewalt gegen Beziehungspartner

Studie entdeckt einzigartige Hirnsignatur für Aggression in der Partnerschaft 17.10.2021 Warum verletzen Menschen diejenigen, die sie zu lieben vorgeben? Diese Frage hat Forscher dazu veranlasst, viel über die psychologischen und soziologischen Prädiktoren und Folgen von Aggression in der Partnerschaft (häuslicher Gewalt) herauszufinden. Das Verständnis der neurobiologischen Ursachen – also der Vorgänge im Gehirn – ist … Weiterlesen

Eltern-Kind-Entfremdung, eine Form von häuslicher Gewalt

Machtdynamik in Familien, die vom elterlichen Entfremdungssyndrom betroffen sind 27.09.2021 Misshandlungen in Paarbeziehungen sind manchmal durch ein Machtungleichgewicht gekennzeichnet, bei dem die misshandelnde Partei die Kontrolle über die misshandelte aufrechterhält, indem er/sie deren finanzielle, soziale und andere Wahlmöglichkeiten einschränkt. Dies wird als Nötigung bezeichnet, bei schwerer körperlicher Misshandlung auch als Körperverletzung. Doch was geschieht, wenn … Weiterlesen

Häusliche Gewalt: Entwicklungsverzögerung beim Kind

Kinder, die häuslicher Gewalt ausgesetzt sind, haben eine schlechtere kognitive Entwicklung; Auswirkungen von mehreren Vätern 18.09.2021 Als Linda Bullock 1983 eine schwangere Frau mit vorzeitigen Wehen untersuchte, bemerkte sie blaue Flecken an der Frau. Als sie fragte, was passiert sei, erzählte die Frau, dass sie beim Putzen der Treppe ausgerutscht sei. Irgendetwas schien nicht zu … Weiterlesen

Gewalt von Frauen gegen Männer und psychische Gewalt werden oft als weniger schwerwiegend wahrgenommen

22.08.2021 Laut einer neuen Studie der Universität Lund in Schweden fällt es den Menschen schwer, die potenzielle Tragweite von psychischem Missbrauch und Gewalt von Frauen gegen Männer wahrzunehmen. Die Untersuchung zeigt, dass die Opfer – im Gegensatz zum Rest der Gesellschaft – verschiedene Arten von Gewalt unterschiedlich bewerten. Die Studie könnte Auswirkungen darauf haben, wie … Weiterlesen

COVID-19-Pandemie: Starker Anstieg der Aggression in Partnerschaften

Studie zeigt Zusammenhang zwischen COVID-19-Pandemie und zunehmender Aggression in Intimbeziehungen 18.08.2021 Laut einer neuen Studie unter der Leitung von Forschern der Georgia State University stiegen die Zahlen von körperlichen und psychischen Übergriffen bei Paaren deutlich an, nachdem zu Beginn der COVID-19-Pandemie Schutzmaßnahmen eingeführt worden waren. Die in Psychology of Violence veröffentlichte Studie ergab, dass die … Weiterlesen

Häusliche Gewalt in Zeiten von Corona

Häusliche Gewalt während der Corona-Pandemie: Erste große Studie zu Erfahrungen von Frauen und Kindern in Deutschland 02.06.2020 Rund 3 Prozent der Frauen in Deutschland wurden in der Zeit der strengen Kontaktbeschränkungen zu Hause Opfer körperlicher Gewalt, 3,6 Prozent wurden von ihrem Partner vergewaltigt. In 6,5 Prozent aller Haushalte wurden Kinder gewalttätig bestraft. Dies zeigt die … Weiterlesen