Muskelaufbau: Verbindung mit Waffentragen und körperlichem Kampf

Studie untersuchte Verbindung zwischen Muskelaufbautraining, Waffentragen und körperlichen Kämpfen bei Jungen im Teenageralter 16.05.2022 Waffengewalt und Gewalt an Schulen haben seit der Pandemie in den USA zugenommen, ebenso wie Essstörungen und Probleme mit dem Körperbild von Jugendlichen, zu denen auch die Betonung der Muskulatur als heutiges Körperideal für viele Jungen gehört. Eine neue im Journal … Weiterlesen

Häusliche Gewalt der Eltern in der Kindheit mit psychischen Erkrankungen später verbunden

Erreichen einer optimalen psychischen Gesundheit trotz chronischer häuslicher Gewalt der Eltern: Welche Prozesse sind mit der Resilienz im Erwachsenenalter verbunden? 20.04.2022 Eine neue im Journal of Family Violence veröffentlichte Studie der Universität Toronto ergab, dass ein Fünftel (22,5 %) der Erwachsenen, die in ihrer Kindheit chronischer häuslicher Gewalt der Eltern ausgesetzt waren, irgendwann in ihrem … Weiterlesen

Ukraine: Kriegstrauma und PTBS in der Zivilbevölkerung

Posttraumatische Belastungsstörungen und Gewaltverhalten in der Ukraine werden sehr lange nachwirken 10.03.2022 Während Russland weiter seinen Überfall und Angriffskrieg in der Ukraine fortsetzt, werden Millionen Zivilisten gezwungen sein, aus ihrer Heimat zu fliehen. Da die Flüchtlingszahlen weiter steigen, erwartet Professorin Ekaterina Botchkovar auf der Grundlage früherer Untersuchungen, die sie im Zuge eines früheren russisch-ukrainischen Konflikts … Weiterlesen

Tötungsdelikte in Paarbeziehungen: Wird der Täter milder bestraft?

Kriminologie: „Ich bring Euch um, wenn Du nochmal so spät heimkommst“ 08.03.2022 Wenn ein Mann seine (Ex-)Partnerin tötet, kann das von Gerichten weniger schwer gewichtet werden als die Tötung anderer Personen. Das legen einige Gerichtsurteile nahe. Julia Habermann will es statistisch überprüfen. Am Ende ist es eine Schlagzeile. „In Bochum soll es am Freitagabend (4. … Weiterlesen

Gewalt in der Partnerschaft: Jede 4. Frau betroffen

Jede siebte Frau berichtet, dass sie im letzten Jahr Opfer von Gewalt des Beziehungspartners geworden ist 24.02.2022 Weltweit hat mehr als jede vierte Frau im Alter von 15 bis 49 Jahren mit einem Partner in ihrem Leben laut einer in The Lancet veröffentlichten Studie Gewalt in der Partnerschaft erfahren. Die Studie Dr. Lynnmarie Sardinha von … Weiterlesen

Gewalterfahrung lässt Frauen schneller altern

Zusammenhang zwischen intergenerationaler Gewaltexposition und dem Alter der Mutter bei der Menopause 17.02.2022 Die Forschung zur Gewalterfahrung von Frauen kommt zur rechten Zeit, da die COVID-Pandemie erhöhte Raten von Gewalt in der Partnerschaft und Kindesmissbrauch aufweist, schreiben die Forscher einer neuen Studie. Diese zeigt, dass die kollektive Gewaltexposition einer Frau – bestehend aus eigenem Missbrauch … Weiterlesen

Unreife und das Risiko, Opfer von Straftaten zu werden

Aus der Viktimisierung herauswachsen: Wie junge Menschen durch psychosoziale Reifung das Risiko für Viktimisierung verringern 17.01.2022 Unreife ist eine Erklärung für die Straffälligkeit junger Menschen, aber Unreife ist auch ein wichtiger Faktor dafür, ob junge Menschen Opfer von Gewalt (Viktimisierung) werden oder nicht, sagt Kriminologin Amber L. Beckley von der Universität Gävle. Bisherige Erklärungen für … Weiterlesen

COVID-19: „Verstärker“ für Gewalt in Paarbeziehungen

Die Schattenpandemie: Eine qualitative Untersuchung der Auswirkungen von COVID-19 auf Dienstleistungsanbieter und weibliche Betroffene von Gewalt in Paarbeziehungen und Hirnverletzungen 06.01.2022 Hirnverletzungen sind bei Betroffenen von Gewalt in Paarbeziehungen (Häusliche Gewalt) sehr häufig, und diese Risiken haben sich während der COVID-19-Pandemie weiter erhöht, berichtet eine qualitative Studie in der Januar/Februar-Sonderausgabe des Journal of Head Trauma … Weiterlesen

Sind Schizophrene gewalttätiger?

Zusammenhang zwischen Schizophrenie-Spektrum-Störungen und Gewalttätigkeit bei Erwachsenen und Jugendlichen aus 15 Ländern – Statistik-Studie 26.12.2021 Personen mit Schizophrenie-Spektrum-Störungen begehen im Vergleich zu Kontrollpersonen mehr Gewalttaten. Dies geht aus einer Statistik-Studie und einer Metaanalyse hervor, die in JAMA Psychiatry veröffentlicht wurde. Die Studie Daniel Whiting von der University of Oxford im Vereinigten Königreich und Kollegen führten … Weiterlesen

Verbale, körperliche und sexuelle Gewalt gegen Pflegepersonal in psychiatrischen Krankenhäusern

Gewalt gegen Pflegende: Ein häufiges Problem in der stationären Psychiatrie 23.11.2021 Beschimpfungen und sexuelle Übergriffe: Die Gefahr, dass Pflegende in der stationären Psychiatrie durch Patientinnen und Patienten angegriffen werden, ist hoch. Das zeigt eine Studie der Universität Basel. Die Forschenden fordern deshalb neue Strategien zur Gewaltprävention. Gewalt von Patientinnen und Patienten gegenüber Pflegenden ist ein … Weiterlesen