Persönliche Konstrukttherapie gegen Depression bei Fibromyalgie

Studie untersuchte Wirksamkeit von kognitiver Verhaltenstherapie und persönlicher Konstrukttherapie bei der Behandlung von Depressionen bei Frauen mit Fibromyalgie 09.05.2022 Die Fibromyalgie ist eine rheumatische Erkrankung unbekannten Ursprungs, die durch chronische Schmerzen gekennzeichnet ist und häufig von depressiven Symptomen begleitet wird. Sie betrifft vor allem Frauen, und es gibt keine Heilung, aber verschiedene Behandlungen können zur … Weiterlesen

Behandlung von Drogenkonsum kann auch Depressionen verringern

Studie untersuchte adaptive Behandlung für Jugendliche und junge Erwachsene mit Drogenkonsum und Depressionen 30.03.2022 Eine im Journal of the American Academy of Child and Adolescent Psychiatry veröffentlichte Studie zeigt, dass bei Jugendlichen mit Drogenkonsum und Depressionen ein signifikanter Anteil während der Behandlung der Drogensucht eine frühe Verbesserung der Depressionen zeigt. Bei Jugendlichen, die vor der … Weiterlesen

Komplexe kognitive Verhaltenstherapie kann Langzeitdepressionen radikal reduzieren

Wirksamkeit von kognitiven Verhaltenstherapien unterschiedlicher Komplexität bei der Verringerung von Depressionen bei Erwachsenen 29.03.2022 Erweiterte Versionen der am häufigsten verwendeten verbalen Psychotherapie bei Depressionen führen zu einer signifikanten Verringerung der Erkrankung über einen Zeitraum von sechs Monaten hinaus, so das Ergebnis einer Metastudie mit über 15.000 Teilnehmern. Die Auswertung von Daten aus 157 Studien zur … Weiterlesen

Reizdarmsyndrom: Kognitive Verhaltenstherapie wirksam?

Kognitive Verhaltenstherapie beeinflusst bei Reizdarm-Patienten Hirn-Darm-Mikrobiom-Achse und hilft, die Symptome zu lindern 01.02.2022 Eine gemeinsame Studie von Forschern der University of Buffalo und der University of California, Los Angeles, zeigt zum ersten Mal, dass die kognitive Verhaltenstherapie (KVT) beim Reizdarmsyndrom (RDS), einer schmerzhaften und häufigen Magen-Darm-Erkrankung, Einfluss auf eine grundlegende Veränderung des Darmmikrobioms nehmen kann. … Weiterlesen

Prävention von Depressionen bei älteren Menschen mit Schlafstörungen

Prävention von beginnenden und wiederkehrenden schweren Depressionen bei älteren Menschen mit Schlaflosigkeit durch kognitive Verhaltenstherapie 25.11.2021 Eine neue in JAMA Psychiatry veröffentlichte Studie unter der Leitung von Forschern der University of California, Los Angeles, hat ergeben, dass kognitive Verhaltenstherapie für Insomnie (KVT-I) schwere Depressionen verhindert und die Wahrscheinlichkeit einer Depression im Vergleich zu einer Schlafedukationsbehandlung … Weiterlesen

Schweres Trauma: Internet-Psychotherapie wirksam

Verlängerte Exposition in komprimierter Form über das Internet kurz nach einem Trauma: Studie 24.09.2021 Traumatische Erlebnisse wie ein Überfall oder ein Verkehrsunfall können zu Albträumen, Flashbacks und anderen psychischen Reaktionen führen. Um eine Verschlimmerung der Probleme zu verhindern, ist eine zugängliche Therapie erforderlich. Forscher des Karolinska Institutet haben die bislang umfangreichste Evaluierung einer internetgestützten traumafokussierten … Weiterlesen

Depression: Wirksamkeit von internetbasierter kognitiver Verhaltenstherapie

Risiken, Optimierung und Personalisierung der kognitiven Verhaltenstherapie bei Depressionen im Internet: eine systematische Untersuchung 04.08.2021 Internetbasierte kognitive Verhaltenstherapie (KVT) zur Behandlung von Depressionen ist oft genauso wirksam wie eine traditionelle KVT. Dies geht aus einer internationalen Studie hervor, an der Wissenschaftler der Universität Göteborg beteiligt waren. Einige Online-Therapien haben jedoch Komponenten, die schädlich sein können. … Weiterlesen

Kognitive Verhaltenstherapie wirkt sich auf Hirnaktivität aus

Behandelt man eine Panikstörung durch kognitive Verhaltenstherapie, so schlägt sich deren Erfolg in einer geänderten Hirnaktivität nieder. Das hat ein bundesweites Forschungsteam aus Psychologie, Hirnforschung und Medizin herausgefunden, indem es Verhaltensexperimente mit bildgebenden Verfahren kombinierte. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler um den Psychologen Professor Dr. Benjamin Straube und den Mediziner Professor Dr. Tilo Kircher von der … Weiterlesen