Gruppenkonflikte: Vorgänge im Gehirn bei Ausgrenzung und Vergeltungsaggression

„Wir gegen sie“: Schädigung der „Outgroup“ ist mit erhöhter Aktivität im Belohnungssystem des Gehirns verbunden 17.06.2022 Menschen neigen zur Bildung von Gruppen, die oft in Konflikt mit rivalisierenden Gruppen geraten. Aber warum neigen Menschen so sehr dazu, Menschen in gegnerischen Gruppen zu benachteiligen? Eine neue in Social Neuroscience veröffentlichte Studie unter der Leitung von Forschern … Weiterlesen

Depression nach dem Tod der Großmutter

Trauer und psychische Gesundheit: Die generationsübergreifenden Folgen des Todes eines Großelternteils 16.06.2022 Der Verlust eines geliebten Familienmitglieds ist nie leicht, aber eine neue in SSM—Mental Health veröffentlichte Studie legt nahe, dass insbesondere der Verlust einer Großmutter Auswirkungen auf die Hinterbliebenen haben kann. Die Forscher fanden heraus, dass heranwachsende Jungen bis zu sieben Jahre nach dem … Weiterlesen

Wer schläft besser: Singles oder Paare?

Gemeinsames Schlafen im Vergleich zum Alleinschlafen steht in Zusammenhang mit Schlafgesundheit und psychischer Gesundheit 11.06.2022 Erwachsene, die ihr Bett mit einem Partner teilen, scheinen laut einer neuen Studie weniger unter schwerer Schlaflosigkeit zu leiden, weniger müde zu sein und länger zu schlafen. Sie berichten auch über eine höhere Zufriedenheit mit ihrem Leben und ihren Beziehungen … Weiterlesen

Soziale Isolation: Risikofaktor für Demenz?

Geringere Volumina der grauen Substanz in temporalen, frontalen und anderen Regionen bei sozial isolierten Personen 11.06.2022 Soziale Isolation scheint ein unabhängiger Risikofaktor für Demenz zu sein laut einer in Neurology veröffentlichten Studie. Dr. Chun Shen von der Fudan-Universität in Shanghai und Kollegen untersuchten die unabhängigen Zusammenhänge zwischen sozialer Isolation und Einsamkeit und dem Auftreten von … Weiterlesen

Hängt die Trauer davon ab, wie jemand gestorben ist?

Einen geliebten Menschen durch medizinische Sterbehilfe oder durch natürlichen Tod mit Palliativmedizin zu verlieren: Vergleich der Trauererfahrungen 09.06.2022 Unterscheiden sich die Trauererfahrungen von Menschen, die einen geliebten Menschen durch medizinische Sterbehilfe (MAiD) verloren haben, von denen eines natürlichen Todes mit Palliativversorgung (NDPC)? Philippe Laperle untersucht diese heikle Frage in einem kürzlich im Journal of Death … Weiterlesen

Negative schizotypische Merkmale: Verringerung der Belohnungsmotivation bei Effort-Reward Imbalance

Negative schizotypische Züge prognostizieren die Verringerung der Belohnungsmotivation bei Ungleichgewicht zwischen Anstrengung und Belohnung 09.06.2022 Das Ungleichgewicht zwischen Aufwand und Belohnung (Effort-Reward Imbalance, ERI) bezieht sich auf das Ungleichgewicht zwischen hohem Aufwand und geringer Belohnung, d. h. wenn jemand das Gefühl hat, dass er/sie mehr Aufwand betreibt, aber unverhältnismäßig weniger Belohnung erhält, was für das … Weiterlesen

Hochstapler-Syndrom: unabhängig von Intelligenz

Studie zum Hochstapler-Phänomen: Wenn Selbstzweifel überhandnehmen 09.06.2022 Menschen, die sich und ihre eigene Leistung systematisch unterschätzen, leiden am sogenannten Hochstapler-Phänomen. Sie führen jeglichen Erfolg auf äußere Umstände oder pures Glück zurück und leben in der ständigen Angst, dass ihr vermeintlicher Betrug auffliegt. In einer neuen Studie unter realen Prüfungsbedingungen zeigen Psychologen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) … Weiterlesen

Rauschtrinken erhöht Risiko für Alkoholprobleme, selbst bei mäßigen Trinkern

Studie untersuchte Zwischenhänge zwischen Rauschtrinken und Alkoholprobleme bei moderaten Durchschnittstrinkern 09.06.2022 Laut einer neuen Studie von Forschern der University of Texas in Austin haben moderate Trinker mit exzessivem Alkoholkonsum ein deutlich höheres Risiko für die Entwicklung von Alkoholproblemen als Personen mit der gleichen Menge an konsumierten Alkohol, diesen jedoch verteilter tranken. Nach der im American … Weiterlesen

Beziehungswahrnehmung und Konfliktverhalten bei Cannabiskonsumenten

Cannabiskonsumenten können falsch einschätzen, wie gut ihre Liebesbeziehungen tatsächlich funktionieren 09.06.2022 Cannabiskonsumenten denken möglicherweise, dass ihre Ansätze zur Bewältigung von Konflikten in romantischen Beziehungen besser sind, als sie es tatsächlich sind, und sie erkennen potenziell problematische – aber möglicherweise bestehende – Dynamiken nicht laut einer gemeinsamen Studie der Rutgers University und des Mount Holyoke College. … Weiterlesen

Psychische Gesundheit und Zufriedenheit mit dem Partner

Männer sehen sich in einem „Teufelskreis“ zwischen Zufriedenheit mit ihrer Partnerin vs. psychischer Gesundheit 08.06.2022 Trägt die psychische Gesundheit zur Zufriedenheit mit dem Partner / der Partnerin bei? Eine neue in BMC Psychology veröffentlichte Studie zeigt, dass es Unterschiede zwischen Frauen und Männern gibt – wobei Männer möglicherweise in einen Teufelskreis geraten. Unter der Leitung … Weiterlesen