Musikhören vor dem Schlafengehen kann den Schlaf stören

Musik vor dem Schlafengehen, unwillkürliche musikalische Bilder (‚Ohrwürmer‘) und der Schlaf 12.06.2021 Die meisten Menschen hören während des Tages und oft auch vor dem Schlafengehen Musik, um abzuschalten. Aber kann das tatsächlich dazu führen, dass der Schlaf darunter leidet? Als der Schlafforscher Michael Scullin vom Fachbereich Psychologie und Neurowissenschaften an der Baylor University feststellte, dass … Weiterlesen

Moralische Abscheu erzeugt einen ‚üblen Geschmack‘

Empörung über moralische Verfehlungen unterdrückt den zungenmotorischen Kortex 11.06.2021 Wenn wir Zeuge von Verhaltensweisen werden, die gegen allgemein geteilte moralische Normen verstoßen, hemmt unser Gehirn die Neuronen, die unsere Zungenbewegungen steuern – genauso, wie wenn etwas schlecht schmeckt. Zu diesem verblüffenden Ergebnis kam eine internationale Forschergruppe unter Leitung der Universitäten Bologna und Messina in ihrer … Weiterlesen

Warum es manchen an bildlicher Vorstellungskraft fehlt

Aphantasie und Hyperphantasie: Die (fehlende) Visualisierung im Gehirn 10.06.2021 Menschen mit der Fähigkeit, lebhaft zu visualisieren, weisen eine stärkere Verbindung zwischen ihrem visuellen Netzwerk und den Regionen des Gehirns auf, die mit der Entscheidungsfindung verbunden sind. Die Studie liefert auch Hinweise auf Gedächtnis- und Persönlichkeitsunterschiede zwischen Menschen mit starker visueller Vorstellungskraft (Hyperphantasie) und solchen, die … Weiterlesen

Psychische Gesundheit durch gesunde Ernährung: Frauen profitieren mehr

Psychische Gesundheit: Frauen profitieren mehr von einer guten Ernährung als Männer 09.06.2021 Die psychische Gesundheit von Frauen weist wahrscheinlich einen höheren Zusammenhang mit Ernährungsfaktoren als die von Männern laut einer im Journal of Personalized Medicine veröffentlichten Studie. Lina Begdache von der Binghamton University hatte zuvor Forschungsergebnisse zu Ernährung und Stimmung veröffentlicht, wonach eine qualitativ hochwertige … Weiterlesen

Psychische Gesundheit der Mutter beeinflusst Bewegungsverhalten des Fötus

09.06.2021 Neue in Acta Paediatrica veröffentlichte Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die psychische Gesundheit einer schwangeren Frau das Bewegungs- und Berührungsverhalten von Zwillingen und Einzelkindern während der Schwangerschaft beeinflussen kann, und im Fall von Zwillingen, wie häufig sie sich selbst und gegenseitig berühren. Ein solches Berührungsverhalten könnte ein Beruhigungsmechanismus für Föten sein, wenn Mütter während … Weiterlesen

Verbindungen zwischen Träumen, Erinnerungen und zukünftigen Ereignissen

Studie: Träume spiegeln multiple Erinnerungen wider und nehmen zukünftige Ereignisse vorweg 09.06.2021 Träume resultieren aus einem Prozess, der oft Fragmente von mehreren Lebenserfahrungen kombiniert und zukünftige Ereignisse vorwegnimmt, so die neuen Erkenntnisse einer neuen Studie. Die Ergebnisse zeigen, dass 53,5 % der Träume auf eine Erinnerung zurückgeführt werden konnten, und fast 50 % der Berichte … Weiterlesen

Die kognitiven Fähigkeiten von Go-Spielern

Go-Spieler erreichen die höchsten Kognitionswerte 08.06.2021 Wer das alte chinesische Strategiespiel perfekt beherrscht, ist ein Meister der Denkarbeit. Das zeigt eine neue Studie. Go gilt als eines der komplexesten Denk- und Strategiespiele, das weltweit von über 100 Millionen Menschen gespielt wird. Während im Schach bereits im Jahr 1996 erstmals ein Mensch von einem Computer besiegt … Weiterlesen

Missachtung der Körperuhr: Zusammenhang mit Depressivität und Wohlbefinden

Ein gestörter Schlafrhythmus kann Depressivität und geringeres Wohlbefinden mit sich bringen 08.06.2021 Menschen, deren Schlafrhythmus gegen ihre natürliche Körperuhr verläuft, leiden eher an Depressionen und haben ein geringeres psychisches Wohlbefinden laut einer in Molecular Psychiatry veröffentlichten Studie. Die von der University of Exeter geleitete Studie fand auch den bisher solidesten Beleg dafür, dass eine genetische … Weiterlesen

Männer sind extremer in ihrer Wahl und ihren Entscheidungen

04.06.2021 Dies ist das Hauptergebnis einer neuen Studie mit mehr als 50.000 Teilnehmern aus 97 Stichproben, die in Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (PNAS) veröffentlicht wurde. Die Ergebnisse zeigen, dass die extremeren Wahlmöglichkeiten und Entscheidungen von Männern sowohl positiv als auch negativ sein können. Die Frage, ob … Weiterlesen

Faktoren, die Suizidalität bei gemobbten Jugendlichen begünstigen

Einsamkeit, Schlafstörungen und Alkoholkonsum sind die stärksten Faktoren für suizidales Verhalten bei gemobbten Heranwachsenden 03.06.2021 Forscher haben drei Lebensstilfaktoren ermittelt, die gemobbte Jugendliche für Suizidplanung oder Suizidversuch prädisponieren. Dr. Yaqoot Fatima von der James Cook University und der University of Queensland war Teil eines Teams, das Daten aus einer Umfrage unter mehr als 280.000 Schülern … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren