Werden Sie misshandelt?

Werden Sie misshandelt?

Probleme in der Partnerschaft

12.03.2014 Es kann manchmal schwer sein, festzustellen, ob Mann/Frau misshandelt wird. Sie denken vielleicht, es ist erlaubt, wenn der Ehepartner Sie zum Geschlechtsverkehr zwingt. Dem ist nicht so. Erzwungener Geschlechtsverkehr ist Vergewaltigung, ganz gleich, wer es macht. Sie mögen denken, dass schlimme Beleidigungen oder Drohungen keine Misshandlung sind. Sie sind es. Und manchmal ist emotionaler Missbrauch ein (Vor-)Zeichen, dass eine Person physisch gewalttätig wird.

Nachfolgend ist eine Liste möglicher Zeichen von Misshandlungen/Missbrauch aufgeführt. Manche davon sind illegal. Alle sind falsch.

Beziehungsprobleme: Werden Sie misshandelt?

Zeichen/Symptome von Misshandlung

Sie könnten misshandelt werden (misshandelt worden sein), wenn Ihr Partner:

  • überwacht, was Sie die ganze Zeit tun;
  • zu Unrecht Ihnen die ganze Zeit Untreue vorwirft;
  • Sie daran hindert oder abzubringen versucht, Ihre Freunde oder Familie zu sehen;
  • Sie daran hindert oder abzubringen versucht, zur Arbeit oder zur Schule zu gehen;
  • sehr böse/wütend während und nach dem Trinken von Alkohol oder der Einnahme von Drogen wird;
  • kontrolliert, wie Sie Ihr Geld ausgeben;
  • kontrolliert, wie Sie Ihre benötigten Medikamente einnehmen;
  • Dinge für Sie entscheidet, die Sie bestimmen dürfen sollten (wie: was Sie tragen oder essen wollen);
  • Sie vor anderen demütigt;
  • Ihr Eigentum oder Dinge zerstört, für die Sie sich interessieren;
  • droht, Sie, die Kinder oder Haustiere zu verletzen;
  • Sie verletzt (durch schlagen, stossen, rempeln, ohrfeigen, treten oder beißen)
  • eine Waffe gegen Sie benutzt (oder droht zu benutzen);
  • Sie zu Geschlechtsverkehr gegen Ihren Willen zwingt;
  • Ihre Geburtenkontrolle kontrolliert oder darauf besteht, dass Sie schwanger werden;
  • Sie für seine/ihre gewalttätigen Ausbrüche verantwortlich machen will;
  • droht, sich zu verletzen, wenn er/sie mit Ihnen streitet;
  • Dinge sagt, wie:“wenn ich dich nicht haben kann, dann soll Dich niemand haben“.

Wenn Sie annehmen, dass jemand Sie misshandelt, suchen Sie Hilfe auf. Missbrauch/Misshandlung kann ernste physische und psychische Folgen haben. Niemand hat das Recht, Sie zu verletzen.

Quelle: Office on Women’s Health in the Office of the Assistant Secretary for Health at the U.S. Department of Health and Human Services

Ähnliche Artikel

Häusliche Misshandlungen von Müttern → psychische Erkrankungen
Eine ungesunde Beziehung
Übergriffiges Verhalten in Beziehungen



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren