Psychomantie / Nekromantie

Psychomantie / Nekromantie

Psychologie-Lexikon – Manien

Definition

Definition: Psychomantie (Scyomantie oder Skiamantie) bzw. Nekromantie ist die Weissagung durch Totenorakel, Totenbeschwörung. Demzufolge ist der Nekrománt bzw. der Psychomant der Geisterbeschwörer, der mit Hilfe der Toten weissagt.

Nach Pierer’s Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861 ist der Psychomant ein Geisterbeschwörer, Geisterbanner und Psychomantie, das Heraufbeschwören Todter, um dieselben über die Zukunst zu befragen. Der Ort, wo dies geschah, hieß Psychomanteion.

Heutige Methoden, die angewandt werden um mit den Toten in Verbindung zu treten können z.B. sein: Gläserrücken, Pendeln oder das Ouija, Planchette etc.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.