Phallophobie

Phallophobie

Angststörungen-Phobien

Die Phobie Phallophobie: Angst vor dem Phallus

Die Phallophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhaft gesteigerte Angst vor dem männlichen Geschlechtsorgan (besonders im erigiertem Zustande). Bei dieser Angststörung meidet der Phallophobiker den Kontakt, die Nähe und das Anschauen von männlichen Geschlechtsorganen (auch Abbilder oder Bildnisse können die Angst schon hervorrufen).

Phallophobie entstammt dem Altgriechischen: phobia = Angst; phallo-, phall- = Penis.

Beispiele für andere spezifische Phobien: Patroiophobie und Phtisiophobie.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren