Pyrophobie

Pyrophobie

Angststörungen-Phobien

Die Phobie Pyrophobie: Angst vor Feuer

Die Pyrophobie ist eine spezifische Phobie und bezeichnet die extreme Angst vor Feuer. Bei dieser Angststörung meidet der Pyrophobiker die Nähe zu Feuer; er fürchtet sich ins Feuer zu sehen, ein Feuer anzustecken oder auch schon, dass ein Feuer irgendwo, irgenwann in seiner Nähe beginnen könnte.

In der Biologie wird die Pyrophobie für Lebewesen / Pflanzen benutzt, die nicht in der Lage sind, sich an Bodenbeschaffenheiten anzupassen, die durch Feuer zustande gekommen sind.

Pyrophobie – Herkunft des Wortes – griechisch: pyro-,pyr-=Feuer, Hitze; phobos=Angst.

Pyromanie is der Zwang, Feuer zu legen.

Beispiele für andere spezifische Phobien: Ranidaphobie und Radiophobie.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren