Teutophobie

Teutophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Die Phobie Teutophobie: Angst vor den Deutschen

Die Teutophobie (siehe auch Germanophobie) gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die übertriebene Angst vor den Deutschen und ihrer Kultur. Diese Angst vor Deutschland gibt es verstärkt seit den beiden Weltkriegen und äußert sich nicht nur in offener Ablehnung, sondern auch in Witzen über vermeintliche Stereotypen (Humor ist bekanntlich ein/das Mittel um sich von seiner Angst abzulenken). Das Wort Teutophobie setzt sich zusammen aus: teutoni (lateinisch) = Germanen; phobos (altgrieschisch) = Angst.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Sarmassophobie und Urophobie.



Schreiben Sie einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren