Ganser-Syndrom

Ganser-Syndrom

Psychische Störungen – Psychologie Lexikon

Definition

Definition: Das Ganser-Syndrom ist eine psychische Erkrankung und gehört zu den dissoziativen Störungen. Dieses psychiatrische Syndrom ist auch unter den Namen Pseudodebilität, Pseudodemenz und hysterischer Dämmerzustand bekannt.
Symptomatisch ist die Unfähigkeit, einfache Fragen richtig zu beantworten. Es wird aber auch oft einfach an der Frage vorbeigesprochen.

Ursachen

Ursachen für das Ganser-Syndrom können posttraumatische Dämmerzustände, Hirnschädigungen durch Geschwulste oder Unfälle sein.

Seinen Namen erhielt das Ganser-Syndrom vom Psychiater Sigbert Josef Maria Ganser. Es ist im ICD-10 unter F44.80 zu finden.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.