Schlafstörungen bei Lungenkrebs-Patienten

Schlafstörungen bei Lungenkrebs

Psychische Probleme – Schlafprobleme

Schlafprobleme von Lungenkrebs-Patienten verlinkt mit Ängsten und Rauchen

Lungenkrebs-Patienten sollten auf Schlafstörungen, Angst, Rauchen und Alkoholkonsum laut einer in der Januarausgabe von Journal of Addictions Nursing herausgegebenen Studie untersucht werden.

Grace E. Dean, Ph.D., R.N. von der Universität von Buffalo, N.Y. und Kollegen untersuchten die Raten des Rauchens und des Alkoholverbrauchs bei Lungenkrebspatienten und deren Beziehung zu Angst und Schlaflosigkeit. Das Team beurteilte Daten von 50 Patienten mit Lungenkrebs, die einen Zyklus Chemotherapie durchgemacht hatten.

Dauer und Qualität von Schlaf, Alkoholverbrauch und Zigarettenkonsum wurden entsprechend dem Sleep Score Questionnaire und dem Pittsburgh Sleep Quality Index beurteilt. Angst war mit Hilfe des Hospital Anxiety and Depression Scale (HADS) gemessen worden, schreiben die Wissenschaftler.

Die Forscher stellten fest, dass 77 Prozent der Patienten über schlechte Schlafqualität klagten. Fünfundzwanzig Prozent der Patienten hatten HADS-Punktwerte, die eine starke Angst anzeigten.

Zweiundvierzig Prozent der Patienten rauchten während der Krebsbehandlung, und jene, die nicht rauchten verspürten eher weniger Angst.

Wenige Patienten berichteten über Alkoholkonsum, und die Autoren fanden keine Korrelation zwischen Angst und Alkoholkonsum oder zwischen Alkoholaufnahme und Schlafeffizienz oder Latenz.

„Diese Probe erläutert die Wichtigkeit Alkoholkonsum, Rauchen und Schlafstörungen bei diesen medizinisch kompromittierten Personen zu erfassen. Die Behandlungen sollten sowohl darauf ausgerichtet werden, Schlafstörungen anzusprechen, als auch Enthaltung von Alkohol und Rauchen fördern“, schreiben die Autoren.
Quelle: Journal of Addictions Nursing, Jan. 2011

Ähnliche Artikel

Hunger und Schlafmangel
Schlafstörung bei Kindern durch Passivrauchen
zum Artikel



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren