Tegmentum (Gehirn)

Tegmentum (Gehirn)

Hirnforschung – Anatomie

Definition

Das Tegmentum ist ein Bereich innerhalb des Hirnstamms. Es befindet sich zwischen dem Ventrikelsystem und den ausgeprägten basalen bzw. ventralen Strukturen auf jeder Ebene. Es bildet den Boden (unter dem Aquädukt) des Mittelhirns (Mesencephalon), während das Tectum die Decke bildet.

mittelhirn-tegmentum-nigra-gray
Bild: Mittelhirn-Querschnitt von Henry Vandyke Carter

Es ist ein multisynaptisches Netzwerk von Neuronen, das an vielen unbewussten homöostatischen und reflexiven Bahnen beteiligt ist. Es ist ein motorisches Zentrum, das hemmende Signale an den Thalamus und die Basalkerne weiterleitet und so unerwünschte Körperbewegungen verhindert.

Struktur

Es kann separiert werden in:

  1. Tegmentum myelencephali, Nachhirnhaube (Medulla oblongata)
  2. Tegmentum pontis, Brückenhaube (Pons)
  3. Tegmentum mesencephali (Mittelhirnhaube)

Die tegmentalen Areale umfassen verschiedene unterschiedliche Strukturen, wie z. B. das “rostrale (=frontale/kraniale/orale) Ende der retikulären Formation, mehrere Kerne zur Kontrolle der Augenbewegungen, die periaqueduktale graue Substanz, den roten Kern, die Substantia nigra und den ventralen Tegmentalbereich.

Das Tegmentum ist der Ort mehrerer kranialer Nervenkerne (CN). Die Kerne von CN III und IV befinden sich im Tegmentumteil des Mittelhirns. Die Kerne von CN V bis VIII befinden sich im Tegmentum auf der Ebene des Pons. Die Kerne von CN IX, X und XII befinden sich auf der Ebene der Medulla.

Weitere Artikel, News

  • Marihuana-Reize lösen verstärkte Reaktion in den Gehirnregionen aus, die mit Belohnung in Verbindung stehen – wie orbitofrontaler Kortex, Striatum, Gyrus cinguli anterior, Precuneus und das ventrale Tegmentum
    zum Artikel
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!

Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.

>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<

Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Wie Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren oder für Psylex eine Ausnahme machen, können Sie übers Internet erfahren oder z.B. hier:

https://www.ionos.de/digitalguide/websites/web-entwicklung/adblocker-deaktivieren/

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.