Altophobie

Altophobie

Angststörungen-Phobien

Die Phobie Altophobie

Die Altophobie (siehe auch Akrophobie, Acrophobie)gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die Angst vor der Höhe bzw. auf der „Höhe“ … sie zeigt sich anhaltend und unangemessen. Höhenangst wird auf Brücken, Hochhäusern, Balkonen, Türmen, steilen Abhängen, etc ausgelöst. Höhenangst tritt meist nur im Freien auf, zuweilen aber auch wenn man hinter einer Glasscheibe in die Tiefe schaut.

Die Altophobie zeigt viele körperliche Symptome: bspw. Atemnot, Schwindel, Herzklopfen, Herzrasen, Benommenheit, Schwitzen, Brustschmerzen, Druckgefühl oder Engegefühl in der Brust. Die psychischen Symptome sind meist: Angst vor Kontrollverlust, Angst zu springen oder zu sterben.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Acrophobie und Akrophobie.

Weitere News aus der Forschung

  • Elektromagnetische Hirnstimulation kann Therapie von Akrophobie unterstützen und beschleunigen.
    zum Artikel


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren