Autophobie (Angst vorm Alleinsein)

Autophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Die Angst vor dem Alleinsein

Die Autophobie (siehe auch Monophobie) gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die Angst vor sich selbst / auf sich allein gestellt zu sein oder überhaupt alleine zu sein. So kann der Autophobiker z.B. andauernd die Zwangsgedanken haben, dass er jemandem (oder sich selbst) Schaden zufügt / durchdreht, wenn er allein ist. Das Wort Autophobie kommt aus dem Griechischen und bedeutet: aut(o) = selbst, auf sich bezogen und phobos = Angst.

Beispiele für ähnliche spezifische Phobien: Isolophobie und Monophobie.

Weitere News aus der Forschung

  • Nicht wenige Menschen würden lieber irgendetwas (anderes) tun – sogar noch eher sich selbst verletzen – als eine ruhige Zeit mit sich und ihren eigenen Gedanken zu verbringen
    zum Artikel
  • Einsamkeit bringt alte Menschen um
    zum Artikel
  • Alleinsein als Quelle der Emotionsregulation
    zum Artikel

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.