Cenophobie

Cenophobie

Angststörungen-Phobien

Kenophobie: Angst vor der Leere

Die Cenophobie (Kenophobie) gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die pathologisch gesteigerte Angst vor:
1. neuen Dingen, Erfahrungen oder generell Neuem,
2. Leere, leeren Räumen, innerer Leere etc. Bei dieser Angststörung meidet der Cenophobiker je nachdem neue Situationen, Neues oder leere Räume.

Cenophobie wird übersetzt – griechisch: cen-, ceno-, keno- = neu, leer; phobos = Angst.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren