Unterstützen Sie bitte PSYLEX durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Cypridophobie / Cyprinophobie

Cypridophobie / Cyprinophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Cyprianophobie: Angst vor Geschlechtskrankheiten

Die Cypridophobie (Kypridophobie, Cypriphobie, Cyprianophobie, Cyprinophobie) gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die krankhaft übersteigerte Angst vor Geschlechtskrankheiten oder auch Prostituierten (sich mit einer Krankheit bei einer Frau des horizontalen Gewerbes anzustecken). Bei dieser Angststörung meidet der Cypridophobiker ungeschützten Geschlechtsverkehr / befürchtet zu allen Gelegenheiten sich mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt zu haben.
Das Wort Cypridophobie kommt aus dem Griechischen: phobos=Angst; cyprido-, cyprid- = Kyris: Name für Venus / Aphrodite; zügellose Frau.



Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.