Dromosiderophobie

Dromosiderophobie

Angststörungen-Phobien

Angst vor Eisenbahnen

Die Dromosiderophobie (siehe auch Dromophobie) ist eine spezifische Phobie und bezeichnet die übermäßige Angst vor Eisenbahnen. Bei dieser Angststörung meidet der Dromosiderophobiker die Nähe zu Eisenbahnen, Bahnhöfen und je nach Ausprägungsgrad zu weiteren Dingen, die mit der Eisenbahn in Verbindung stehen.

Das Wort Dromosiderophobie setzt sich zusammen aus: phobos = Angst; dromo = Kurs, Strecke; sidero = Eisen.

Beispiele für andere spezifische Phobien: Diplopiphobie und Dromophobie.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren