Epistaxiophobie

Epistaxiophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Angst vor Nasenbluten

Die Epistaxiophobie gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die krankhafte Angst vor Nasenbluten. Der Epistaxiophobiker hat Taschentücher dabei um für den Notfall gerüstet zu sein; er vermeidet Tätigkeiten, die ein Nasenbluten auslösen könnten.



Erfahrungen zu “Epistaxiophobie”

  1. Beim Gedanken an Nasenbluten tritt bei mir Übelkeit und Schwächegefühl ein. Zum Glück habe ich eigentlich nie Nasenbluten, bisher nur einmal nach einer Operation an der Nase, weshalb ich eher Angst habe, dass andere Nasenbluten in meiner Anwesenheit bekommen könnten.

  2. Sobald ich Nasenbluten habe, fühle ich wie mein Körper hochfährt und auf Panik-Modus schaltet. Ich kann mich kaum auf den Beinen halten und drohe ohnmächtig zu werden.
    Wenn ich nach draußen gehe (besonders außerhalb meines Wohnortes) ist plötzliches Nasenbluten eines meiner ersten Bedenken.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).