Fotophobie

Fotophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Angst vor Licht, Fotos

Die Fotophobie / Photophobie gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die extreme Angst vor Licht – gesteigerte Lichtempfindlichkeit. Bei dieser Angststörung meidet der Fotophobiker vor allem Tageslicht, welches ihm Schmerzen bereiten kann. Aber auch sehr helles künstliches Licht wird oft gemieden. Ein anderes Wort wäre: Lichtscheu.
In der Biologie werden Lebewesen photophob / fotophob genannt, die sich dem Licht entziehen.

Es gibt aber auch Menschen, bei denen diese Phobie eine andere Bedeutung bekommt: Angst, dass Fotos von ihnen gemacht werden (weil es ihre Seele stehlen würde).

Das Wort Fotophobie kommt aus dem Griechischen: photo-, phot-= Licht; phobos=Angst.



Schreiben Sie bitte einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren