Iophobie

Iophobie

Angststörungen-Phobien

Angst vor Giften

Die Iophobie gehört zu den spezifischen Ängsten und bezeichnet die starke anormale Angst vor Giften. Bei dieser Angststörung meidet der Iophobiker Gifte, alles was ihn vergiften kann.
Die Iophobie bezeichnet auch die pathologische Angst vor Rost, dass etwas was er besitzt verrosten könnte.
Das Wort kommt aus dem Griechischen: io- = Tochter des Flußgottes Inachus, Pfeil, Rost, Gift; phobos=Angst.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren