Koniophobie – Koniphobie

Koniophobie

Angststörungen-Phobien

Angst vor Staub

Die Koniophobie oder Koniphobie ist eine spezifische Angststörung und bezeichnet die irrational gesteigerte Angst vor Staub. Bei dieser Angststörung meidet der Koniophobiker Staub und Dreck, wo immer ihm dieser begegnet. In den eigenen Räumen werden Staub und Dreck penibel täglich beseitigt. Außerhalb der eigenen Räume werden Orte und Plätze und Menschen gemieden, die staubig, dreckig sind.
Koniophobie kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet: koni-, konio- = Staub; phobia=Angst.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Koumpounophobie und Kosmikophobie.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren