Malaxiophobie – Malaxophobie

Malaxiophobie

Angststörungen-Phobien

Die Phobie Malaxiophobie: Angst vor Liebesspielen

Die Malaxiophobie oder Malaxophobie (oder auch Sarmassophobie) gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die pathologische Angst vor Liebesspielen. Bei dieser Angststörung meidet der Malaxophobiker intensive, zarte, zärtliche Berührungen, die normalerweise zu einem Liebes(vor)spiel dazugehören. Das Wort Malaxiophobie wird übersetzt: malaxo-, malax- = besänftigen, massieren, Liebesspiel; phobos=Angst.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Mastigophobie und Maieusiophobie.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren