Nomatophobie

Nomatophobie

Angststörungen-Phobien

Die Phobie Nomatophobie: Angst vor Namen

Die Nomatophobie (oder auch Onomatophobie) gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die anormale Angst vor Namen (und womit sie scheinbar verbunden sind). Bei dieser Angststörung meidet der Nomatophobiker Namen, sowohl bei der Artikulation als auch in Gedanken. Für ihn sind bestimmte Namen besetzt mit üblen, schlimmen Dingen. Das Wort Nomatophobie wird übersetzt: nomen-, nom-, nomia- (lateinisch)= Namen; phobos (griechisch)=Furcht.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Nudophobie und Nosophobie.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren