Papaphobie

Papaphobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Die Phobie Papaphobie: Angst vor dem Papst

Die Papaphobie gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die überzeichnete Angst vor dem Papst. Bei dieser Angststörung meidet der Papaphobiker den Papst (die Nähe zum Papst…was angesichts der Sicherheitsvorkehrungen nicht allzu schwer sein dürfte) und Gedanken an den Papst. Der Papst ist das Oberhaupt der Römisch-Katholischen Kirche; er wird auch Heiliger Vater oder Santo Padre genannt.
Das Wort Papaphobie ist aus dem Altgriechischen abgeleitet: pappas (bzw. papa lateinisch)= Vater; phobos= Angst.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Phasmophobie und Pharmacophobie.



Schreiben Sie einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren