Pellagrophobie

Pellagrophobie

Angststörungen-Phobien

Die Phobie Pellagrophobie: Angst vor Pellagra

Die Pellagrophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die Angst vor Pellagra bzw. an Pellagra zu erkranken. Pellagra ist ein Vitaminmangel-Erkrankung. Sie wird durch einen Mangel an Vitamin B3 aka Niacin ausgelöst. Pellagra trat vor allem in Südeuropa und Amerika auf, wenn Mais oder Sorghumhirse die Hauptbestandteile der Nahrung bildeten. Symptome von Pellagra sind: Durchfall, Dermatitis, Demenz. Die Behandlung sieht Gaben von Nicotinsäure oder Bierhefe oder Tryptophan vor.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Myrmecophobie und Ergophobie.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren