Scotomaphobie

Scotomaphobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Die Phobie Scotomaphobie: Angst zu erblinden

Die Scotomaphobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhafte Angst vor teilweiser Erblindung, Blindheit, teilweise blind zu werden, verschwommen zu sehen. Wohlgemerkt: der Scotomaphobiker fürchtet nicht eine vorhandene Blindheit, sondern dass er teilweise erblinden könnte…blinde Flecken bekommen könnte. Das Wort Scotomaphobie / Skotomaphobie kommt aus dem Altgriechischen: scotoma / skotoma = Dunkelheit / Blindheit in bestimmten Bereichen, blinder Fleck; phobos = Angst.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Lepraphobie und Gamophobie.



Schreiben Sie einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren