Spermatophobie, Spermaphobie, Spermophobie

Spermatophobie

Angststörungen-Phobien

Die Phobie Spermatophobie: Angst vor Samen, Sperma

Die Spermatophobie (oder auch Spermaphobie, Spermophobie) gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhaft gesteigerte Angst vor Samen, Sperma, Ejakulaten, Keimzellen. Bei dieser Angststörung meidet der Spermatophobiker den Kontakt mit diesem „Stoff“, oft ist auch ein Genießen des Geschlechtsaktes nicht möglich aus Angst vor dem Kontakt mit dem Ejakulat.

Das Wort Spermatophobie kommt aus Griechischen: (Genetiv: Spérmatos) = Same(n); phobos=Angst. Vielen Dank an Christian S.

Beispiele für andere spezifische Phobien: Somnophobie und Skopophobie.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren