Tapinophobie

Tapinophobie

Angststörungen-Phobien

Angst vor der Armut, vor dem Elend

Die Tapinophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die pathologische Angst vor der Armut, vor dem Elend. Bei dieser Angststörung meidet der Tapinophobiker den Kontakt mit armen, elenden Menschen bzw. versucht alles nicht selbst arm zu werden. Herkunft des Wortes: tapino = arm, elend; phobos (altgriechisch) = Angst.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren