Theophobie

Theophobie

Angststörungen-Phobien

Die Phobie Theophobie: Angst vor Gott

Die Theophobie gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die krankhaft übertriebene Angst vor Gott, der Bestrafung durch Gott / vor der eigenen Religion (bzw. deren angekündigte Strafen bei Verfehlungen / Sünden). Bei dieser Angststörung meidet der Theophobiker alles was ihn den Zorn seines Gottes oder seiner Religion bringen könnte und er fragt sich dauernd, ob das was er macht im Sinne seines Gottes bzw. seiner Religion wäre.
Das Wort Theophobie kommt aus dem Griechischen: phobos=Angst; theo-,the- = Gott, göttlich.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Thaasophobie und Thalassophobie.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren