Paranoide Schizophrenie

Paranoide Schizophrenie

Psychische Krankheiten – Schizophrene Störungen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über Symptome / Merkmale und Diagnose der Paranoiden Schizophrenie, Formen von Halluzination und Wahn.

Halluzinationen und Wahn bei paranoider Schizophrenie

Hier stehen vor allem Halluzinationen und/oder Wahn im Vordergrund.

Halluzinationen

Definition: Halluzinationen sind als echt empfundene Sinneswahrnehmungen, die aber in der Realität nicht vorhanden sind. Am häufigsten sind

  • akustische Halluzinationen (Stimmen, Geräusche),
  • optische Halluzinationen (Menschen, Gegenstände) und
  • taktile Halluzinationen (Berührungen).

Wahn

Definition: Wahn ist eine inhaltliche Denkstörung, bei der der Betroffene unbeirrbar an seiner Überzeugung festhält, obwohl diese im Gegensatz zur Realität und im Widerspruch zum Urteil seiner Mitmenschen steht:

  • Verfolgungswahn (paranoid): die Überzeugung, verfolgt und beobachtet zu werden; kommt am häufigsten vor.
  • Beziehungswahn: die Überzeugung, dass sich Ereignisse oder Handlungen anderer Personen auf die eigene Person beziehen (Blicke oder Gespräche von fremden Personen, auch aus dem Fernseher, werden entsprechend gedeutet).
  • Verarmungswahn: die Überzeugung, zu verarmen, ohne dass ein tatsächlicher Grund dazu besteht.
  • Größenwahn: die Überzeugung, eine bedeutende und weltweit wichtige Persönlichkeit zu sein (religiös oder politisch) mit der entsprechenden überschätzung der eigenen Person und deren Möglichkeiten
  • Schuldwahn: die Überzeugung, an Ereignissen schuld zu sein, die gar nichts mit der eigenen Person zu tun haben, weil man gegen geltende Gesetze oder religiöse Normen verstoßen hat.
  • Krankheitswahn: die Überzeugung, an einer unheilbaren, oft seltsam anmutenden Krankheit zu leiden, obwohl kein Arzt dies bestätigen kann (nicht zu verwechseln mit Hypochondrie!).
  • Nichtigkeitswahn: die Überzeugung, minderwertig und für alle anderen unwichtig zu sein oder sogar nicht zu existieren.
  • Eifersuchtswahn: die unumstößliche Überzeugung, dass der Partner fremdgegangen ist, obwohl kein für andere Personen nachvollziehbarer Grund besteht.

Weitere Artikel

Paranoide Gedanken sind relativ normal – Paranoides Denken weit verbreitet – Neue Forschungsergebnisse lassen aufhorchen – (Verfolgungswahn).

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.