Zwangsbehandlung bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung?

Die Motive und die ethische Vertretbarkeit der Behandlung von Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung unter Zwangsbetreuung 19.06.2024 Wie argumentieren Betreuer, wenn sie sich entscheiden, Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) unter Zwangsbetreuung zu behandeln?…

Dieser Artikel ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar.
Lesen Sie Psylex ohne Werbung und erhalten Sie freien Zugang zu allen Artikeln über ein Mitgliedskonto (ab 1,67€ pro Monat; ohne Abo):
Zugang erwerben
Bereits Mitglied? Hier einloggen