Motor des Erfolgs: Lebensziele und ihre Veränderungen

„Wohin soll mein Leben führen?“ „Wer will ich sein?“

Motor des Erfolgs: Lebensziele und ihre Veränderungen

23.04.2024 Als zukunftsorientierte Menschen verbringen Heranwachsende viel Zeit damit, über diese Art von Fragen zu ihren Lebenszielen nachzudenken. Eine neue Studie der University of Houston zeigt, dass sich die Bedeutung, die Menschen bestimmten Lebenszielen beimessen, im Laufe ihres Heranwachsens vom Teenager zum jungen Erwachsenen verändert: Das Vorhandensein von hohen Prestige- und Bildungszielen sowie deren positive Entwicklung können den Erfolg fördern.

„Jugendliche, die ein höheres Maß an Prestige- und Bildungszielen angaben, hatten nach 12 Jahren tendenziell einen höheren Bildungsabschluss, ein höheres Einkommen, eine höhere berufliche Kreativität, ein höheres berufliches Prestige und eine komplexere Tätigkeit“, berichtet Psychologie-Professorin Rodica Damian im Journal of Personality and Social Psychology.

In früheren Studien wurden keine Zusammenhänge zwischen der Entwicklung von Lebenszielen und Bildungs- oder Berufsergebnissen untersucht.

Ziele verändern sich

Damian und Kollegen fanden heraus, dass Ziele sich verändern – einige Träume und Ziele der Jugend fallen weg, während andere, die mit der Familie (wie die Nähe zu den Verwandten), den Beziehungen (wie gute Freundschaften oder ein romantischer Partner) und der Gemeinschaft (wie das Engagement in der Nachbarschaft oder die Hilfe für andere) zusammenhängen, stark bleiben. Diese Ziele können sogar noch wichtiger werden, wenn man älter wird.

„Es ist davon auszugehen, dass sich Lebensziele im Laufe der Zeit verändern und dass diese Veränderungen Auswirkungen auf den zukünftigen Lebensverlauf, einschließlich des beruflichen Erfolgs, haben“, so Damian. „Indem wir verstehen, wie Veränderungen in den Lebenszielen mit den Bildungs- und Berufsergebnissen (über das jugendliche Niveau hinaus) zusammenhängen, zeigen wir, wie Veränderungen innerhalb einer Person auch den gewünschten Bildungs- und Berufserfolg vorhersagen können“.

Wie sich die Lebensziele mit dem Alter entwickeln

In der Studie wurde untersucht, wie sich die Lebensziele mit dem Alter entwickeln und wie die Ziele in der Jugend und ihre Entwicklung im jungen Erwachsenenalter mit dem Bildungs- und Berufserfolg im jungen Erwachsenenalter zusammenhängen. Für die Studie wurden zwei landesweit repräsentative Stichproben isländischer Jugendlicher verwendet, die über einen Zeitraum von 12 Jahren von der späten Adoleszenz bis zum jungen Erwachsenenalter verfolgt wurden.

In Bezug auf das Bildungsniveau wurden die stärksten Auswirkungen bei den Bildungszielen festgestellt. Sowohl das Ausgangsniveau als auch die Entwicklung der Bildungsziele waren in beiden Stichproben positiv mit dem Bildungsniveau verbunden, so Damian. „Dies deutet darauf hin, dass Jugendliche mit höheren Bildungszielen und solche, die ein positiveres Veränderungsmuster bei den Bildungszielen aufwiesen, im jungen Erwachsenenalter einen höheren Bildungsabschluss erreichten“.

Bildungs- und Prestigeziele erwiesen sich als die beständigsten Prädiktoren für das spätere Einkommen, und Veränderungen dieser Ziele im Zeitverlauf waren die beständigsten Vorhersagefaktoren für das spätere berufliche Prestige und die Komplexität.

„Unsere Arbeit unterstreicht, wie wichtig es ist, die Ursachen für die Entwicklung von Lebenszielen in der Jugend und im jungen Erwachsenenalter besser zu verstehen. Insgesamt trägt unsere Beschäftigung mit der Entwicklung von Lebenszielen, Bildungsabschlüssen und beruflichen Ergebnissen zum theoretischen und praktischen Verständnis der Bedeutung von Lebenszielen für die tatsächlichen Ergebnisse bei“, so Damian.

© Psylex.de – Quellenangabe: Journal of Personality and Social Psychology, 2024; DOI: 10.1037/pspp0000499

Weitere Infos, News dazu

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.