Mobbing: Opfer und Täter (Ablehnung)

Mobbing: Opfer und Täter (Ablehnung)

Psychische Probleme – Mobbing

Mobbing-Opfer werden nicht von allen abgelehnt

04.04.2013 Tausende Kinder werden jeden Tag tyrannisiert, aber eine neue Studie zeigt, dass sie nicht von allen Peers abgelehnt werden.

Tatsächlich sind die Mobbing-Opfer oft nicht die beliebtesten Schüler; aber obwohl sie interpersonale und Verhaltensschwierigkeiten haben können, werden viele nicht von den Klassenkameraden abgelehnt.

Eine neue Studie der Universität von Jyväskylä, Finnland und University of Virginia, USA sagt, dass Opfer von Mobbing nicht von den meisten Peers (Altersgenossen, Klassenkameraden) abgelehnt werden, jedoch sehr stark von jenen, die als Bully (Aggressor) identifiziert werden.

Wird das Opfer von allen abgelehnt?

Sie prüften zwei Möglichkeiten, die mit Mobbing verbunden waren:

  1. Werden die Opfer zurückgewiesen, weil die meisten Peers eine Abneigung gegen sie haben, oder
  2. werden die Opfer abgelehnt, weil die Täter eine Abneigung gegen sie generell haben?
Bullying-Opfer werden nicht von allen abgelehnt

Die Studie beinhaltete 359 Jungen und 340 Mädchen der 10. Klasse öffentlicher Schulen in Finnland. Während der Studie wurden die Schüler befragt über:

  • wie oft sie andere tyrannisierten,
  • wie oft sie tyrannisiert worden waren,
  • ihr Problemverhalten,
  • das Ausmaß ihres Burnouts bezogen auf die Schule und
  • ihre Schulnoten.

Unterschied in Bewertung zwischen Peers und Täter

Sie sollten auch ihre Mitschüler bewerten. “Wir stellten fest, dass Mobbingopfer nicht von der Mehrheit ihrer Peers abgelehnt wurden. Opfer zu sein, ist mit einer höheren Wahrscheinlichkeit verbunden abgelehnt zu werden, aber die Bewertungen, die sie erhielten, waren disproportional zu denen, die sie von den tatsächlichen Mobbingtätern erhielten”.

© PSYLEX.de – Quellenangabe: Universität von Jyväskylä, April 2013

Ähnliche Artikel

Mobbing-Opfer entwickeln oft körperliche Krankheitssymptome
zum Artikel
Erziehung und M.
Freundlichkeit verringert Risiko gemobbt zu werden

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.