Unterstützen Sie bitte PSYLEX durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Der parahippocampale Cortex

Der parahippocampale Cortex

Hirnforschung – Anatomie

parahippocampaler-cortex
Bild: parahippocampaler Gyrus (blau),
rechts daneben der fusiforme Gyrus

Der Parahippocampaler Cortex bezieht sich auf einen Bereich, der sowohl den hinteren parahippocampalen Gyrus als auch den medialen Teil des fusiformen Gyrus umfasst.

Die Ergebnisse einer Studie von Mi Li, Shengfu Lu, Jiaojiao Li, Ning Zhong deuten darauf hin, dass der Parahippocampaler Cortex (PHC) eher an der Gedächtnis-Codierung beteiligt ist.

Eine andere Arbeit (doi:10.1162/jocn_a_00908) deutet auf eine wichtige Rolle des PHC bei der Verknüpfung der visuellen Umgebung mit Wissenssystemen im menschlichen Gehirn hin.

News, Forschung

  • Studie: Eine Portion Blattgemüse am Tag verbunden mit einem um 11 Jahre verlangsamten altersbedingten Gehirnabbau.
  • Das z.B. in Blattgemüse vorkommende Pigment Lutein ist mit der Gehirngesundheit und der kristallinen Intelligenz über den PHC verknüpft.
    zum Artikel


Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Wir haben festgestellt, dass Sie einen Ad-Blocker aktiviert haben.

Bitte erwägen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Blocker deaktivieren, es hilft uns bei der Aufrechterhaltung dieser Website.

Es ist auch möglich uns mit einer kleinen Spende finanziell zu unterstützen, so dass wir auf PSYLEX die Werbung deaktivieren können. Mehr dazu hier.

Um den Inhalt zu sehen, deaktivieren Sie bitte den Adblocker und aktualisieren Sie die Seite.