Anginophobie

Anginophobie

Angststörungen-Phobien

Die Phobie Anginophobie

Die Anginophobie (auch Anginaphobie, Angionophobie) gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die exzessive Angst vor Herzanfällen, Verengungen am Herzen, Herzinfarkten, Angina Pectoris oder andere ähnliche Herzprobleme. Bei dieser Angststörung meidet der Anginophobiker alles was seinem Herzen Schaden könnte. Wie bei einer Hypochondrie glaubt er, bei dem kleinsten scheinbaren Symptom, dass ein Herzproblem vorliegt.
Das Wort Anginophobie bedeutet: angi-, angio-, angei-, angium- = (griechisch–>lateinisch) Gefäß, Blutgefäß; angina- (lateinisch): ersticken; phobos=Angst.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Cardiophobie (Angst vor dem Herzinfarkt) und Amelophobie.

Weitere Artikel, News



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren