Haptophobie (Berührungsangst)

Haptophobie (Berührungsangst)

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Die Angst vor Berührungen

Die Haptophobie oder Haptephobie oder Berührungsangst gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhaft gesteigerte Angst vor Berührungen. Bei dieser Angststörung meidet der Haptophobiker körperliche Berührungen mit anderen Menschen. Körperkontakt oder auch schon der Gedanke daran können beim Phobiker Panik auslösen.

Wortherkunft von Haptophobie: Griechisch: phobos=Angst; hapto-,hapte-= Berührung, anfassen.

Beispiele für ähnliche spezifische Phobien: Haphephobie, Chiraptophobie, Aphesmophobie, Aphephobie.)-

Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Hände, Türklinken, Bücher und andere Gegenstände

06.01.2018 Kommentar von Anastasia:
Ich habe seit längerem eine panische Angst davor,andere Menschen an der Hand anzufassen oder angefasst zu werden. Es kommt auch öfters vor das ich mir denke: Diese Türklinke/Gegenstand hat jemand angefasst,dass werde ich auf keinen Fall berühren. Momentan habe ich auch Probleme damit,Bücher anzufassen,von denen ich weiß,das jemand anderes sie berührt hat.



Erfahrungen zu “Haptophobie (Berührungsangst)”

  1. Ich lebe leider schon seit meiner Kindheit damit… ich kann nicht sehen, wenn jemand seine Ohren anfasst und kann meine ebenso selbst nicht anfassen. Auch andere dürfen meine Ohren nicht berühren. Ich verspüre ein großes Gefühl von Ekel und Schmerz, wenn eines der Dinge ausversehen passiert.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).