Hemaphobie, Hemophobie

Hemaphobie, Hemophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Die Blutphobie

Die Hemaphobie (siehe auch Hemophobie, Hematophobie, Haematophobie, Haemaphobie, Hämatophobie, Haemophobie) gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die extreme Angst vor Blut (entweder vor dem eigenen und/oder vor dem anderer Menschen). Bei dieser Angststörung meidet der Hemaphobiker je nach Ausrichtung der Phobie das eigene und/oder fremde Blut. Er hat panische Angst vor Verletzungen, Transfusionen etc.

Das Wort Hemaphobie kommt aus dem Griechischen: hem-, hemo- = Blut; phobia=Angst.

Beispiele für andere spezifische Phobien: Hematophobie.

Weitere News aus der Forschung

  • Eine aktuelle Forschungsarbeit untersuchte, warum manche Menschen Angst vor dem Blutspenden haben.
    zum Artikel


Schreiben Sie einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren