Metallophobie

Metallophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Angst vor Metall; die Phobie Metallophobie

Die Metallophobie gehört zu den spezifischen Ängsten und bezeichnet die pathologische Angst vor Metall; Metall zu berühren, damit in Kontakt zu kommen. Bei dieser Angststörung meidet der Metallophobiker auch Orte, Plätze, wo er mit Metall in zwangsweise in Berührung kommen könnte (Metallhütte, Autos etc.).
Das Wort Metallophobie setzt sich zusammen aus: metallum (lateinisch) = Metall, Bergwerk; phobos (griechisch) = Angst.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Meningitophobie und Melanophobie.

Erfahrungen, Kommentare, Fragen

Wenn Metall die Zähne berührt

06.05.2017 Kommentar von Christina:

Hallo,
Ich habe sowas ähnliches. Jedoch nicht das selbe. Ich bin jetzt fast 19 Jahre alt und seit ca. 4-5 Jahren, esse ich nur noch von Plastik Besteck. Alleine der Gedanke, dass das Metall die Zähne berührt lässt mich erschüttern. Ich bekomme Gänsehaut und Ekelgefühle. Auch wenn jemand anders so isst, dass ich mit bekomme, dass das Metall die Zähne berührt, bin ich sofort am zittern und das Ekelgefühl kommt. Aber Metall anzufassen oder etc. – überhaupt kein Problem! Aber das es die Zähne berührt – Ohgott!



Schreiben Sie bitte einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren