Phasmophobie

Phasmophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Die Phobie Phasmophobie: Angst vor Geistern

Die Phasmophobie (auch Pneumatiphobie, Spektrophobie) gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die pathologische Angst vor Geistern, Geistererscheinungen.
Bei dieser Angststörung meidet der Phasmophobiker Orte, Plätze, wo seiner Meinung nach die Möglichkeit besteht, Geistern zu begegnen…er wird gequält von den Gedanken, von einem Geist heimgesucht zu werden.
Nicht selten werden auf dem ersten Blick unscheinbare Phänomene umgedeutet. Der Begriff Phasmophobie kommt aus Altgriechischen: phas = Gerücht, erscheinen; phobos=Angst.

Erfahrungen, Erfahrungsberichte

31.10.2020 Erfahrung von phasmophobikerin:

hallo
glaub, dass ich so eine phasmophobie habe. erst gestern sprach ich mit anderen über meine erfahrung am computer, ich plötzlich das gefühl hatte es steht jemand neben mir. es wurde kalt. die erscheinung ging nach einiger zeit wieder weg und ich fühlte mich wieder allein. das ist kein witz, es macht mir langsam angst. mein vater hat mir auch mal über sowas berichtet. seitdem habe ich doch große angst vor geistern und mir gegen die haare hoch. wenn ich allein bin und schrecke ständig hoch im bett. ich spinne nicht. ich glaube was ich fühle.



Schreiben Sie einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren