Psychrophobie

Psychrophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Angst vor Kälte

Die Psychrophobie gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die krankhaft gesteigerte Angst vor Kälte. Bei dieser Angststörung meidet der Psychrophobiker Kälte oder kaltes Wetter, Regionen, wo es überwiegend kalt ist. Die Phobie bezeichnet eine extreme Sensitivität auf Kälte.
Psychrophobie Wortherkunft: griechisch: phobos=Furcht; psychro- (Affix im Engl.), psychr-; von psukhros (griechisch)=Kälte.

Beiträge zu “Psychrophobie”

  1. ich werde von kälte regelrecht krank.da helfen auch keine klugen Sprüche wie dass ich mich abhärten muss und zu empfindlich bin. das kann von außen sicher niemand beurteilen. ich weiß auch, woher es kommt. als ich geboren wurde, herrschte im Krankenhaus noch die schwarze Pädagogik der Nazizeit. abhärten war angesagt. also haben sie mich als Neugeborene mitten im November vor das weit geöffnete Fenster gestellt. meine Mutter hat es gesehen und gesagt, sie sollen das Fenster schließen, was sie später auch taten. ich habe mich also erkältet, kaum dass ich auf der Welt war. es war meine erste Erfahrung im Leben, völlig hilflos eisiger Kälte ausgeliefert zu sein.

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.