Angst vor Rechtschreibfehlern

Angst vor Rechtschreibfehlern (Phobie)

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Rechtschreibfehler-Phobie

Die übersteigerte Angst (Phobie) vor Rechtschreibfehlern lässt die Betroffenen bei einem Fehler in der Orthographie vor Scham “in den Boden versinken”.

Ist die Angst besonders groß, wird vermieden vor anderen Personen zu schreiben oder anderen Selbstgeschriebenes zu zeigen.

Oder (s. u.) jemand empfindet eine krankhafte Einstellung gegenüber den Fehlern in der Orthographie anderer Personen.

Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Phobie vor Rechtschreibfehlern

20.03.2018 Kommentar von Johanna:

Hallo! Ich weiß nicht, ob das direkt eine ernstzunehmende “Phobie” ist, aber ich habe so was wie eine krankhafte Perfektion zur Rechtschreibung. Sobald ich irgendwo einen Fehler sehe oder sogar einen mache, wird mir unwohl und sogar ein bisschen schlecht.

Ab und zu ist es nervig, da einige in meinem Bekanntenkreis an Rechtschreibschwäche leiden und ich diese dann immer extrem auf die Palme bringe :’D Liebe Grüße

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.