Russophobie

Russophobie

Angststörungen-Phobien

Die Phobie Russophobie: Angst vor Russland

1. Die Russophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die pathologisch übersteigerte Angst vor Russland. Bei dieser Angststörung meidet und fürchtet der Russophobiker Russland, die Nähe zu Russen, die Kultur der Russen, die russische Sprache, Gebräuche etc.

2. Russophobie-Party-Kollektiv: Bestehend aus Migranten aus Russland und der Ukraine mit dem Anliegen, osteuropäische Musik bekannt zu machen und russisch-sprachige Migranten zu integrieren.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Rhypophobie und Rectophobie.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren