Sinistrophobie

Sinistrophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Die Phobie Sinistrophobie: Angst vor unheilvollen / düsteren Dingen oder Dingen auf der linken Seite

Die Sinistrophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die pathologische Angst vor Dingen, die sich links vom Phobiker befinden und/oder Linkshänder. Bei dieser Angststörung meidet der Sinistrophobiker alles was sich links von ihm befindet…diese Angst ist entstanden und wird am Leben gehalten durch Zwangsgedanken, die dem Sinistrophobiker sagen, dass Dingen, die sich links von ihm befinden, Übles anhängt.

Das Wort Sinistrophobie setzt sich folgendermaßen zusammen: sinister (latein.) = links, Linkshänder / aber auch düster, unheilvoll; phobos (altgriech.) = Furcht.

Die Phobie könnte aber demnach auch eine krankhaft überzogene Angst vor unheilvollen / düsteren Dingen oder Situationen bedeuten.

Beispiele für andere spezifische Phobien: Soziophobie und Symmetrophobie.



Beiträge zu “Sinistrophobie”

  1. Ich dachte immer, dass das eine Macke von mir ist, sich Linkshändern und allen Dingen, die sich links von mir befinden, erst einmal zurückhaltend/verschlos-
    sen zu verhalten. Völlig bekloppt, weil ich eigentlich ein stinknormaler
    Rechtshänder bin, jedoch hüpfe ich auf dem linken Bein, schneide und werfe
    mit links. Die letzte Treppenstufe nehme ich immer mit rechts
    Das kann teilweise recht schwierig im Alltag werden. Ich wusste gar nicht,
    dass es dafür einen Begriff gibt
    Nur, was besagt geschriebenes Bekenntnis meinerseits?
    -bin ich mir gegenüber misstrauisch?
    -bin ich zwiegespalten?
    -macht man sich als Vollidiot zu viel Kopfzerbrechen über
    Dinge, die eigentlich komplett nichtssagend sind? ( und da meldet
    sich meine Phobie und meckert, dass alles, aber auch wirklich alles
    seine Wichtigkeit und Bedeutung hat )
    Ich hoffe, dass mich mit diesen Gedankengängen jemand begleiten kann.
    C.u.

    Antworten

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.