Unterstützen Sie bitte PSYLEX durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Testophobie – Testphobie

Testophobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Die Phobie Testophobie: Angst vor Tests

Die Testophobie / Testphobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhafte Angst vor Tests, getestet zu werden. Der Testophobiker hat pathologische Prüfungsängste. Im Unterschied zur normalen Prüfungsangst, die jeder gesunde Mensch zuweilen entwickelt, meidet der Testophobie-Betroffene jeden Test; er lässt sich keinem Test mehr unterziehen, meidet Situationen in denen Tests vorkommen. Dies geht dann auch soweit, dass Ausbildungen nicht abgeschlossen oder begonnen werden.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Scatophobie und Lygophobie.

Forschung/News

22.05.2014 Die Behandlung von Prüfungsangst kann nicht nur die Testphobie verringern, sondern auch allgemeinen Stress, Angststörungen, Kontrollverlustgefühle und depressive Störungen mindern, laut einer neuen Studie der Universität von New Orleans, USA. Zum Artikel: Prüfungsangst / Testangst.



Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Wir haben festgestellt, dass Sie einen Ad-Blocker aktiviert haben.

Bitte erwägen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Blocker deaktivieren, es hilft uns bei der Aufrechterhaltung dieser Website.

Es ist auch möglich uns mit einer kleinen Spende finanziell zu unterstützen, so dass wir auf PSYLEX die Werbung deaktivieren können. Mehr dazu hier.

Um den Inhalt zu sehen, deaktivieren Sie bitte den Adblocker und aktualisieren Sie die Seite.