Artifizielle Störung

Artifizielle Störung

Psychische Störungen – Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

Definition

Definition: Die artifizielle Störung ist eine psychische Störung, bei der der Betroffene (bewusst) vorgibt, krank zu sein. Der artifiziell Gestörte erzeugt oder täuscht physische oder psychische Symptome von Krankheiten oder Behinderungen vor, um Interesse und Aufmerksamkeit für seine Person zu erregen.

Diese psychische Störung ist auch unter den Namen Münchhausen-Syndrom oder Hospital-Hopper-Syndrom / Krankenhausspringer bekannt; abzugrenzen ist allerdings Hypochondrie die Störung Münchhausen-Stellvertretersyndrom, bei der die an der artifiziellen Störung Erkrankten, andere Personen oder Tiere dazu heranziehen, deren Krankheitssymptome benutzend, Aufmerksamkeit zu erregen (und bspw. als Retter zu erscheinen); wobei die artifiziell Gestörten oftmals diesen ‘Proxies’ – den Symptomträgern – selbst die Symptome beibringen.

Die artifizielle Störung wird im ICD 10 unter F68 Andere Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen, genauer F68.1 Artifizielle Störung (absichtliches Erzeugen oder Vortäuschen von körperlichen oder psychischen Symptomen oder Behinderungen) kodiert.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.