Unterstützen Sie bitte PSYLEX durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Hebephrene, Katatone Schizophrenie

Katatone, Hebephrene Schizophrenie

Psychische Krankheiten – Schizophrene Störungen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über Symptome / Merkmale und Diagnose der Hebephrenen Schizophrenie (diese wird im ICD10 mit F20.1 kodiert) und der Katatonen Schizophrenie (die im ICD10 mit F20.2 kodiert wird).

Hebephrene Schizophrenie

Bei der hebephrenen Schizophrenie stehen affektive Störungen im Mittelpunkt. Die Affekte sind entweder flach und oberflächlich oder inadäquat und unpassend.
Dazu gehören Kichern oder Weinen ohne ersichtlichen Grund, Faxen, Manierismen (Wiederholen bizarrer Handlungen … mehr zu Manierismen), Grimassieren.

Außerdem ist bei dieser Form der Antrieb gehemmt, es besteht eine Neigung zur Isolation, mangelnde Zielverfolgung und zerfahrene Denkweise.

Katatone Schizophrenie

Störungen der Psychomotorik sind die wichtigsten Kriterien der katatonen Schizophrenie. Unter anderem gehören dazu:

  • Stupor (verlangsamte und verminderte Bewegungen und Aktivität…siehe auch katatoner Stupor),
  • Mutismus (Schweigen),
  • stereotype Haltungen (Beibehalten unsinniger Stellungen),
  • Erregung (sinnlose motorische Aktivitäten),
  • Negativismus (Widerstand gegen Versuche, bewegt zu werden, und gegenläufige Bewegungen … mehr zum Negativismus),
  • Katalepsie (Verharren in einer Stellung).


  • Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

    Wir haben festgestellt, dass Sie einen Ad-Blocker aktiviert haben.

    Bitte erwägen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Blocker deaktivieren, es hilft uns bei der Aufrechterhaltung dieser Website.

    Es ist auch möglich uns mit einer kleinen Spende finanziell zu unterstützen, so dass wir auf PSYLEX die Werbung deaktivieren können. Mehr dazu hier.

    Um den Inhalt zu sehen, deaktivieren Sie bitte den Adblocker und aktualisieren Sie die Seite.