Achtsamkeit kann Beziehungen zu Kollegen verbessern

Ihre Anwesenheit ist erwünscht: Integration von Achtsamkeit in Beziehungen und Interaktionen am Arbeitsplatz

Achtsamkeit kann Beziehungen zu Kollegen verbessern

30.06.2022 Auch wenn die Achtsamkeit beim Einzelnen entsteht, hat ein Forscher der Virginia Commonwealth University herausgefunden, dass die Vorteile nicht bei dieser Person enden. Die wirklichen Vorteile ergeben sich, wenn die Achtsamkeit des Einzelnen in achtsame Interaktionen und Beziehungen umgesetzt wird. Solche Interaktionen, die von Intentionalität, Mitgefühl und Präsenz geprägt sind, können zu harmonischeren und gesünderen Organisationen führen.

„Ein Verständnis dafür, wie der Einzelne Achtsamkeit mit zur Arbeit bringt und wie diese Praktiken zur Qualität von Interaktionen und Beziehungen beitragen können, ist besonders wichtig, da sich die Arbeitslandschaft ständig verändert und gegenseitige Abhängigkeit immer mehr zur Norm wird“, sagt Dr. Christopher S. Reina von der VCU School of Business.

In der Studie untersuchten Reina und die Managementprofessoren Dr. Glen E. Kreiner von der University of Utah, Dr. Alexandra Rheinhardt von der University of Connecticut und Christine A. Mihelcic von der University of Richmond, wie Menschen Achtsamkeit in ihre Arbeit einbringen und wie sie ihre Interaktionen am Arbeitsplatz prägen.

Diese Praktiken können formell sein, wie z. B. das achtsame Innehalten vor Beginn einer Sitzung, oder informell, wie z. B. das sehr aufmerksame Zuhören.

Die qualitative Studie stützt sich auf die Erfahrungen von Führungskräften, um zu erklären, wie sie Achtsamkeit am Arbeitsplatz einsetzen. Zu den primären Datenquellen gehören Interviews und teilnehmende Beobachtung vor Ort. Die Forscher führten 30 formelle Interviews mit Managern, Fachleuten und Beratern, die Achtsamkeit am Arbeitsplatz praktizieren, und mehr als 50 informelle Interviews mit einer Reihe von Personen, die die Prinzipien der Achtsamkeit bei der Arbeit anwenden.

„Interessanterweise stellten die Befragten fest, dass andere Personen in ihrem Umfeld die emotionalen Auswirkungen ihres achtsamen Verhaltens auf Interaktionen und Beziehungen bemerkt hatten“, so Reina. „Wir fanden erste Hinweise darauf, dass die Bemühungen unserer Befragten, ihre Achtsamkeit am Arbeitsplatz einzubringen, von ihren Kollegen als positiv empfunden wurden.“

Qualitativ hochwertige Beziehungen verbessern nachweislich die Leistung des Einzelnen und wirken sich positiv auf die Gruppenergebnisse aus, wie z. B. psychologische Sicherheit und Vertrauen, schreiben die Wissenschaftler.

Die Studie ergab auch, dass Achtsamkeit nicht nur innerhalb einer Interaktion auftritt, sondern dass Achtsamkeitspraktiken auch genutzt werden können, um den Einzelnen auf künftige Interaktionen vorzubereiten, beispielsweise bei der Vorbereitung auf ein schwieriges oder wichtiges Gespräch.

© Psylex.de – Quellenangabe: Organization Science, 2022; DOI: 10.1287/orsc.2022.1596

Ähnliche Artikel / News / Themen

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.